Krokusse auf der Alp Rämisgummen

Heute war ich auf der Alp Rämisgummen um die Krokusse dort zu fotografieren.

Zuerst hatte ich etwas Bedenken wegen dem Wetter. Es war stark bewölkt und hat zwischendurch leicht genieselt.

Obwohl die Blüten wie erwartet nicht offen waren, bin ich mit den Ergebnissen zufrieden. Die Wassertropfen die überall verteilt waren, geben den Bildern etwas Besonderes.

Zuerst fotografierte ich vom Stativ mit der tiefst möglichen Einstellung. Eins dieser Bilder seht ihr auf der rechten Seite.

 

 

Später stellte ich das Stativ beiseite und legte die Kamera direkt auf den Boden. Da immer ein paar Blüten unterhalb der Naheinstellgrenze des Objektivs und zwischen dem Motiv stehen, werden diese als farbige unscharfe Flecken dargestellt. Mir persönlich gefällt dieser Effekt sehr gut. Ein Bild ist auf der linken Seite und ein paar weitere Bilder davon findet ihr in der Galerie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neuer Blog-Eintrag:

Nachwuchs bei den Haubentauchern, 

07.08.2019

Nächster Workshop:

Gämsen im Elsass, 

13.-15.09.2019

Kontakt:

Thomas Marmet

Bahnhofstrasse 23

CH-3455 Grünen

+41 (0)79 613 23 34

thomasmarmet@natur-momente.ch

 

Kontaktformular

Social Media: