Nachmittag im Dählhölzli

Sie sind hier: Willkommen > Blog > Nachmittag im Dählhölzli

 

Letzten Montag habe ich den ganzen Nachmittag im Dählhölzli verbracht. Eigentlich wollte ich die beiden Luchse fotografieren. Leider wollten sie aber nicht hinhalten. Deshalb bin ich in den Innenbereich gegangen. Dabei hatte ich nur das 400/2.8 auf dem Einbeinstativ und die beiden Konverter. Ich habe also viele Gehege erneut "fotografisch untersucht". Dabei habe ich festgestellt, dass das neue Objektiv bei Offenblende noch viel stärker freistellt, als ich das bis jetzt wahrgenommen habe. Ich konnte sogar die Eulen in ihren recht kleinen und mit engmaschigem Gitter versehenen Volieren ohne störende Elemente fotografieren.

Auch bei den beiden Leoparden konnte ich ein paar Aufnahmen machen. Durch die Glasscheibe wurden die Bilder zwar alle unscharf, aber bei den Teilen des Geheges, die mit Gitternetzen überspannt sind, konnte ich ein paar gute Bilder machen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 nächster Workshop:

18.10.-19.10.2017

Jurasüdfuss

Freie Plätze verfügbar

mehr Infos


Urheberrechtsbestimmungen:
Sämtliche Bilder dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

© Copyright Thomas Marmet

 Haftungshinweis:

Ich möchte darauf hinweisen und deutlich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf meiner Website oder meinem Blog.