Winter im Zoo Zürich

Willkommen > Blog > Winter im Zoo Zürich

 

Vor Weihnachten habe ich wieder einmal den Zoo Zürich besucht. Da es in den Letzten Tagen recht kühl war, lag in der Stadt, wie ich gehofft hatte, noch etwas Schnee. Auch das Wetter spiele super mit. Immer wieder schoben sich ein paar Wolken vor die Sonne und sorgten so für viele verschiedene Lichtstimmungen.

Am Morgen begann ich beim Gehege der Armurtiger. Etwas enttäuscht stellte ich fest, dass bereits zwei der Jungtiere an andre Zoos abgegeben wurden. Später erfuhr ich von einem Pfleger, dass auch Lailek in der nächsten Zeit nach Deutschland kommen würde. Nun hoffe ich, das es irgendwann wieder Junge gibt die ich dann von Anfang an fotografisch begleiten kann.

Zwischendurch kam ich bei den Löwen und den Bartkäuzen auf meine kosten. Mit 800 mm Brennweite konnte ich zwei schöne Portraitaufnahmen machen.

 

Gegen 14 Uhr ging ich dann in die Masoala-Halle und hoffte ein paar Geckos und Chamäleons zu finden. Die Tiere hatte ich zwar recht schnell aufgespürt aber leider dauerte es über eine Stunde bis meine Objektive nicht mehr beschlagen waren. Als es dann schliesslich losgehen konnte, war das Licht schon sehr schwach. Das Foto vom Panterchamäleon, das wunderschöne Farben zeigte entstand bei ISO1600 und einer Verschlusszeit von 1/20 Sekunden. Ich war froh, als ich nach vielen Aufnahmen endlich ein scharfes Bild im Kasten hatte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 nächster Workshop:

18.10.-19.10.2017

Jurasüdfuss

Freie Plätze verfügbar

mehr Infos


Urheberrechtsbestimmungen:
Sämtliche Bilder dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

© Copyright Thomas Marmet

 Haftungshinweis:

Ich möchte darauf hinweisen und deutlich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf meiner Website oder meinem Blog.