Belchengämse

Seit diesem Frühling habe ich mehrere Male versucht die Gämse in der Belchenregion zu fotografieren. Gelungen ist mir das aber erst anfangs November. Vorher habe ich die Tiere zwar immer gesehen aber ich kam nicht auf Fotodistanz an sie heran.

 

An diesem Morgen fotografierte ich eigentlich den Sonnenaufgang auf der Belchenfluh. Nachher ging ich zum Auto zurück und holte das Teleobjektiv und ging die Gämse suchen. Schon nach kurzer Zeit fand ich 23 Tiere auf einer Wiese beim fressen. Das vereinfachte das Fotografieren nicht gerade. Auf vielen Bildern waren neben dem Hauptmotiv noch viele andere Beine, Köpfe oder Hinterteile drauf. Ein paar Bilder sind mir jedoch gelungen. Ein toller Morgen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

 jetzt Vorbestellen: Kalender 2022

Neuster Blog-Eintrag:

Schluchten im Jura, 18.07.2021

Social Media: