Best Of: 2014

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Ich habe mir heute die besten Bilder vom letzten Jahr nochmals angeschaut und fünf davon möchte ich hier nochmals zeigen. 2014 war für mich ein unglaublich tolles Jahr. Trotz dem verregneten Sommer, der mich etliche Male von Bergtouren abgehalten hat, habe ich ein paar wunderbare Momente in der Natur verbringen und fotografieren können. Die Auswahl der Bilder ist mir deshalb sehr schwer gefallen. Eigentlich könnte ich locker zwei oder drei solche Beiträge füllen, aber ich habe nur meine absoluten Lieblingsbilder ausgewählt:

Der Birkhahn war mein erstes grosses Fotoprojekt das richtig viel Zeit und Geduld gekostet hat. Im Frühling bin ich über zehn Mal zu den Tieren gefahren. Schon nach dem ersten Mal hatte ich ein Bild im Kopf das ich machen wollte: Den Birkhahn im ersten Sonnenlicht bei seinem Balzritual. Nach etlichen Fehlversuchen gelang es mir schliesslich. Der Hahn kam genau zur rechten Zeit, kurz nach Sonnenaufgang, an seinen Platz und begann mit der Balz. Nach nur wenigen Sekunden flog er wieder auf und der Moment war vorbei. 


Der Steinbock im Nebel ist irgendwie stellvertretend für den Sommer. Schon fast hatte ich es an diesem Morgen aufgegeben, überhaubt ein Tier zu finden. Doch dann lief mir dieser Steinbock wortwörtlich über den Weg. Ich folgte ihm eine Zeit lang, bis er sich zu wiederkäuen hinlegte. Der Nebel lichtete sich kurz und gab den Blick auf die andere Talseite ein bisschen frei. Nur etwa fünf Meter von dem Tier entfernt habe ich genau darauf gewartet. 


Eine Tour führte mich zum Bachalpsee im Berner Oberland. Auf der First sah das Wetter noch gut aus. Beim See hinten waren dann dicke Wolken vor den Bergen. Beim Picnic ist mir aufgefallen, das sich die Wolken ganz langsam wieder verziehen. Fast zwei Stunden später konnte ich dann mein Bild machen. 


Das vierte Bild entstand im Oktober auf Teneriffa. Es zeigt das Wasser das direkt nach einer grossen Welle die Klippen runterläuft. Um das Bild machen zu können brauchte ich eine grosse Welle und ein sehr genaues Timing. Drückte ich zu früh auf den Auslöser, war die Welle noch im Bild und machte es mehr oder weniger zu einer weissen Fläche. Drückte ich zu spät, war das ganze Wasser schon über den Lavafelsen hinuntergeflossen. Nach ein paar Versuchen klappte es schliesslich.


Dieses Bild habe ich im November gemacht. Weil ich am Morgen nicht mehr schlafen konnte, bin ich auf Fotojagt gegangen. Dabei erlebte ich einen der schönsten Sonnenaufgänge den ich je gesehen habe. Die Farben spiegelten sich auf dem Nebelmeer, dass nur wenige Meter unter meinem Standort war. Dazu blies ein kalter Wind den Nebel über den Grat. 

Das war wohl der beste Morgen im letzten Jahr. Ich bin froh, dass ich ihn nicht verschlafen hatte...


Mit diesen Bildern wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Viel Glück, Erfolg und bleibt oder werdet gesund. An dieser Stelle auch ein riesengrosses Dankeschön für den Besuch meiner Seite. Ich hoffe ihr schaut auch im 2015 ab und an Mal vorbei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sepp Lehmann (Dienstag, 30 Dezember 2014 18:58)

    Hervorragende Aufnahmen mit informativen Erläuterungen. Ganz toll gemacht, dazu gratuliere ich ganz herzlich!
    Für die Neujahrswünsche danke ich bestens und wünsche auch Dir im 2015 Gesundheit, Befriedigung, viele bereichernde Erlebnisse und Begegnungen und weiterhin "gut Licht"!

  • #2

    tm-photography (Mittwoch, 31 Dezember 2014 13:00)

    Vielen Dank für deine Worte und auch für die Wünsche.

  • #3

    Marco Isler (Freitag, 02 Januar 2015 13:33)

    Eindrückliche Aufnahmen!

Urheberrechtsbestimmungen:
Sämtliche Bilder dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

© Copyright Thomas Marmet

 Haftungshinweis:

Ich möchte darauf hinweisen und deutlich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf meiner Website oder meinem Blog.