Gauligletscher

Anfang Juli machte ich mich, zusammen mit zwei Freunden auf den Weg zum Gauligletscher. Dieser ist recht abgelegen im Urbachtal oberhalb von Innertkirchen im Berner Oberland. Da es ein heisser Tag werden sollte, starteten wir schon kurz vor Sonnenaufgang. Wir rechneten mit etwa sechs Stunden für den Aufstieg. Wegen ein paar Fotostops unterwegs und unseren schweren Rucksäcken benötigten wir dann mehr als doppelt so lange.

 

Das erste Ziel waren die Gaulifälle. Leider war hier das Licht nicht optimal. Dennoch entstanden ein paar eindrückliche Bilder. Weiter ging es über einen kurzen Klettersteig hoch zum See, den der Gletscher auf seinem Rückzug freigegeben hatte. Nachdem wir einen guten Zeltplatz gefunden hatten, nahmen wir ein Bad in einem der vielen kleinen Seen. Das Wasser war erstaunlich warm und nach dem langen Aufstieg war das sehr wohltuend. Nach dem Sonnenuntergang mit ein paar Bildern auf der Speicherkarte, genossen wir ein feines Abendessen. Nachher gingen wir schlafen. Denn auch morgen stand einiges auf dem Plan...

 

Der Tag begann ganz gemütlich mit einem feinen Kaffee. Doch plötzlich kam doch noch ein wenig Farbe in den Himmel. Sofort suchten wir unsere Spots. In dieser wilden Landschaft mussten wir nicht weit gehen, bis wir eine spannende Stelle fanden. Nach Sonnenaufgang gingen wir denn alle getrennte Wege. Jeder suchte sich seine Spots rund um den See. Nachdem das Licht zu hart wurde, kamen wir dann wieder nach und nach beim Zeltplatz zusammen. Nach dem Frühstück machten wir uns dann auf den Weg ins Tal. Da unterwegs ein paar bedrohliche Wolken aufzogen, beschlossen wir, uns zu beeilen. So waren wir nach etwas mehr als 5 Stunden wieder beim Parkplatz.

 

Vielen Dank an Hanspeter für die Organisation der Tour. Danke auch an Flavio. Es war ein unvergessliches Erlebnis.

 

Hier noch ein paar Bilder die Hanspeter auf dem Weg von uns gemacht hat:

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Mel (Dienstag, 04 August 2015 16:31)

    Sehr schöne Fotos aus einer tollen Gegend. Mein Favorit ist jenes mit dem grossen Stein mitten im Wasser :-)

  • #2

    Brigitte (Dienstag, 04 August 2015 17:17)

    Wunder schöne fotis zumanschauen weiter so

  • #3

    Hanspeter Gass (Mittwoch, 05 August 2015 14:27)

    Das war eine super tolle Expedition in die Alpen Wildnis. Nächster Trip ist ja schon in Planung!

 nächster Workshop:

18.10.-19.10.2017

Jurasüdfuss

Freie Plätze verfügbar

mehr Infos


Urheberrechtsbestimmungen:
Sämtliche Bilder dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Urhebers kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

© Copyright Thomas Marmet

 Haftungshinweis:

Ich möchte darauf hinweisen und deutlich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten auf meiner Website oder meinem Blog.