· 

Bei den Luchsen

Nach dem Besuch bei den Gämsen in den Vogesen fuhr ich weiter Richtung Norden. Mein Ziel war ein Tierpark an der Deutsch-Niederländischen Grenze. Dort gab es im September etwas ganz besonderes zu sehen: junge Luchse. Spätestens seit ich im Jura einen Luchs beobachten und fotografieren konnte, bin ich fasziniert von diesen Tieren. Deshalb habe ich mich entschieden diesen langen Weg auf mich zu nehmen.


Das Gehege ist aus fotografischer Sicht sehr schön gestaltet. Es ist von drei Seiten zugänglich und bietet sehr viele, spannende Möglichkeiten zum fotografieren. Die Tiere sin relativ zutraulich und kommen oft an den Zaun wo ich Portraitbilder schiessen konnte. Aber auch Aufnahmen in Mitten des Geheges waren möglich und sehen aus als seine sie in freier Wildbahn entstanden.


Das Highlight waren die drei Jungtiere. Diese waren etwa so gross wie eine ausgewachsene Hauskatze. Sie waren meistens ziemlich aktiv und spielten miteinander, waren mit der Fellpflege beschäftigt oder unternahmen die ersten Versuche auf Bäume zu klettern. Das bot viele unterschiedliche Fotomotive und entsprechend voll waren meine Speicherkarten an den Abenden.


In den Zeiten wo bei den Luchsen nicht viel Los war, erkundete ich den Rest des Tierparks. Auch viele andere Gehege boten super Möglichkeiten für gute Bilder. Besonders gefielen mir die Wölfe und Wildschweine, welche auch Junge hatten. Aber auch das riesige Hirschgehege war sehr interessant. An einem Abend konnte ich sogar das ganze Rudel auf der Wiese mit dem leuchtenden Himmel fotografieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kalender 2020

Neuer Blog-Eintrag:

Bei den Luchsen, 

20.11.2019

Kontakt:

Thomas Marmet

Bahnhofstrasse 23

CH-3455 Grünen

+41 (0)79 613 23 34

thomasmarmet@natur-momente.ch

Social Media: