· 

Robben auf Helgoland


Im Dezember machte ich mich zusammen mit Manfred auf in Richtung Norden. Unser Zier war die Insel Helgoland in der Nordsee. Am ersten Tag fuhren wir mit einem kleinen Zwischenstopp bei den jungen Luchsen bis nach Osnabrück. Am Tag darauf wollten wir mit der Fähre nach Helgoland fahren. Doch auf dem Weg nach Cuxhaven erfuhren wir aus dem Radio das wegen eines Sturms sämtliche Fährfahrten abgesagt wurden.

Einen Tag später fuhr die Fähre wieder und wir kamen kurz nach dem Mittag auf der Insel an. Nach dem Check-In im Hotel ging es schon das erste Mal zu dem Kegelrobben. 

Da es dieses Jahr sehr viele Jungtiere hatte, waren leider die meisten Strände für die Besucher gesperrt. Trotzdem fanden wir ein paar schöne Stellen zum fotografieren.


Die nächstem Tage verbrachten wir jeweils bei den putzigen Tieren auf der kleinen Insel. Es war sehr spannend den Robbenmüttern bei der Aufzucht ihrer Jungen zuzusehen. Da die Paarungszeit gleich anschliessend stattfindet, kannten wir auch ein paar Kämpfe zwischen den Bullen beobachten und die ersten Weibchen waren schon wieder paarungsbereit.

Auch mit dem Wetter hatten wir Glück. Es war zwar sehr wechselhaft aber hat nur sehr wenig geregnet. An einem Tag hatten wir sogar für mehrere Stunden Sonnenschein. Und am letzten Tag wurden wir vom Wind aufgewirbelten Sand sandgestrahlt. Noch am nächsten Tag haben wir Sand aus den Augen gewischt.


Die Rückfahrt mit der Fähre verlief entgegen der Erwartungen deutlich ruhiger und enspannter als die Hinfahrt. Gegen Abend erreichten wir noch vor den nächsten Sturm Cuxhaven. Die Tage darauf fuhren wir langsam aber stetig in Richtung Schweiz zurück. Unterwegs schauten wir uns noch ein paar Sachen an und konnten noch das Eine oder Andere Bild auf unsere Speicherkarten schreiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Neue Bilder in der Galerie, 

11.07.2020

Neuster Blog-Eintrag:

Auf ins Hochgebirge, 

30.07.2020

Kontakt:

Thomas Marmet

Bahnhofstrasse 23

CH-3455 Grünen

+41 (0)79 613 23 34

thomasmarmet@natur-momente.ch

Social Media: