· 

Sommerferien II

Bergsee, Hochmoor, Alpenglühen, Alpen, Berge

Unberührtes Land

Nach den paar Tagen in Wallis habe ich mich mit Martin Mägli im Tessin verabredet. Mein Plan war es auf dem Nufenenpass zu übernachten und am nächsten Morgen zum Ausgangspunkt von unserer Wanderung zu fahren. Da ich auf dem Pass aber keinen passenden Fotospot fand, fuhr ich schon weiter zu dem Stausee, an dem wir uns treffen wollten.

Bergsee, Alpen, Berge

Am nächsten Morgen machten wir uns aus dem Weg in eines der wildesten und unberührtesten Gebiete der Schweiz. Nach einem steilen und anstrengenden Aufstieg erreichten wir unser Ziel. Vor uns breitete sich eine riesige Ebene aus, welch wir nun durchquerten. Immer wieder hielten wir an und fotografierten.

Am Abend fanden wir eine schöne Fläche mit einem Moorgebiet. Hier hatte es etliche kleine Tümpel und Bäche, wo sich die umliegenden Berge darin spiegelten. Als das Licht langsam besser wurde, durchkreuzte eine Herde Rinder unsere Fotopläne. Die neugierigen Tiere kamen immer näher und standen immer im Weg und wir mussten sie immer wieder vertreiben. Zum Glück konnten wir so immer wieder ein paar Kuhfreie Bilder machen.

 

Nach der kalten Nacht erwartete uns am nächsten Morgen ein wolkenloser Himmel. Da die Sonne erst spät über die Berge kam, war der fotografische Teil sehr schnell beendet und wir machten uns Frühstück. Nach einigen Überlegungen und Diskussionen entschieden wir uns nicht noch eine weitere Nacht hier oben zu bleiben. 

Bergsee, Hochmoor, Alpenglühen, Alpen, Berge
Bergsee, Hochmoor, Alpenglühen, Alpen, Berge
Bergsee, Hochmoor, Alpenglühen, Alpen, Berge


Auf dem Pass der 1'000 Seen

Bei den Autos angekommen studierten wir den Wetterbericht und entschieden uns anschliessend dazu einen Pass etwas weiter südlich anzufahren. Auf der Passhöhe treffen wir auf Tobas Ryser und gemeinsam machen wir uns auf dem Weg zu einem der unzähligen kleinen Seelein in der Nähe.

Das Licht war weder am Abend noch am nächsten Morgen wirklich gut. Dennoch war es eine super Zeit mit euch beiden, vielen Dank an dieser Stelle.

Nachdem die Beiden weitergezogen waren, verbrachte ich den Tag auf dem Pass und erkundete die Umgebung. So fand ich noch ein paar schöne Stellen. Am Nachmittag beschloss ich, noch eine Nacht hier zu bleiben. Am Abend zogen Wolken auf und es regnete zwischenzeitlich sogar etwas. Pünktlich zum Sonnenuntergang lichteten sich die Wolken wieder und ich konnte ein wunderschönes Alpenglühen erleben und festhalten.

Bergsee, Alpenglühen, Alpen, Berge

Obwohl der nächste Morgen wieder wolkenlos war, konnte ich meine Bildidee umsetzen. Bei der Erkundungstour am Vortag fand ich eine Stelle wo die Sonne genau in einer schmalen Spalte zwischen zwei Gipfeln die Sonne aufgehen sollte. Mein Plan ging perfekt auf.

 

Nach dem Frühstück fuhr ich weiter zum nächsten Spot. Ich freute mich sehr darauf diesen Ort nach ein paar Jahren wieder zu besuchen…

Bergsee, Sonnenaufgang, Sonnenstrahlen, Alpen, Berge

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Kalender 2023

Jetzt vorbestellen!

Neuster Blog-Eintrag:

Social Media: