· 

Im Wollgrasparadies

Wollgras, Sonnenuntergang, Berge, Biosphäre Entlebuch

Im Juni führte mich eine spontane Biwak-Tour in die Zentralschweiz. Eigentlich war das Wetter fast zu gut, aber ich hoffte das die hohen Wolkenfelder etwas früher über die Alpen zogen als vorhergesagt. Im angesteuerten Hochmoor stand das Wollgras bereits in voller Blüte. Das hatte ich um diese Jahreszeit noch nicht erwartet, freute mich aber sehr darüber.  Als ich die schönsten Stellen gefunden hatte, war das Licht durch den Dunst schon relativ schön und ich begann mit dem Fotografieren. Zum Sonnenuntergang war die Landschaft in ein schönes, weiches Abendlicht gehüllt.

Wollgras, Sonnenuntergang, Berge, Biosphäre Entlebuch

Kurz nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden war, kamen die ersten Schleierwolken über die Berge. Kurze Zeit später begannen sie wenigstens ein bisschen zu leuchten.

 

Als es langsam eindunkelte, suchte ich einen guten Platz für mein Nachtlager, kochte mir etwas zum Abendessen und gleich darauf verkroch ich mich in den Schlafsack. 

 

Nach wenigen Stunden klingelte bereits wieder der Wecker. Ich wanderte zu einem schönen Platz, den ich beim Aufstieg gefunden hatte und hoffte auf einen schönen Sonnenaufgang. Das Wolkenband im Osten sah schon einmal vielversprechend aus. Aber durch den Dunst, der sich in der Nacht leider nicht aufgelöst hatte, kam das Licht nur sehr zaghaft durch.

Wollgras, Sonnenaufgang, Berge, Biosphäre Entlebuch
Wollgras, Berge, Biosphäre Entlebuch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Kalender 2023

Jetzt vorbestellen!

Neuster Blog-Eintrag:

Social Media: