Bergfotografie

Winterwunderland am Berninapass
Bergfotografie · 15. Juni 2021
Während das Thermometer draussen fast 30°C zeigt schreibe ich diesen Beitrag vom letzten Winter. Das wirkt irgendwie gleich etwas erfrischend. Während meiner Ferien Anfang Jahr war ich ein paar Tage im Graubünden unterwegs. Unter Anderem stand der tief verschneite Berninapass auf dem Programm. Auf der Passhöhe lag der Schnee teils höher als mein Auto. Diese Mauer musste zuerst überwunden werden, um vollends in das Winterwunderland einzutauchen. Am Abend zeigte sich der Himmel...
Herbst in den Bergen
Bergfotografie · 13. Mai 2021
Im letzten Herbst verbrachte ich wiederum viel Zeit in den Bergen. Ich liebe einfach den Moment, wenn sich die Lärchen verfärben und in den verschiedensten Goldgelb- bis Orangetönen leuchten. Beim ersten Versuch war ich noch etwas zu früh. Die meisten Bäume waren noch nicht allzu farbig. Nach zwei Nächten im Tessin und vielen gefundenen Spots entschied ich angesichts des vorhergesagten Dauerregens noch für ein paar Tage nach Hause zu fahren. Der zweite Anlauf war deutlich besser. In den...

Bergsommer
Bergfotografie · 07. Mai 2021
Schon bald ist es wieder so weit, der Schnee in den Alpen schmilzt und macht dem Bergfrühling Platz. Gerade noch rechtzeitig habe ich die Bilder vom letzten Jahr gesichtet und bearbeitet. Mehrere Male war ich in der Region um den Grimsel- und Furkapass unterwegs und konnte ein paar tolle Stimmungen einfangen.
Sommer-Zeit
Bergfotografie · 30. März 2021
Letzten Sommer, nach einem eher unerfreulichen Arbeitstag, packte ich meine sieben Sachen und fuhr ins Entlebuch. Der Wetterbericht sagte eine vielversprechende Konstellation für den Abend voraus. Doch leider kam das Licht dann doch nicht ganz durch. Etwas enttäuscht lief ich zum Auto zurück und kochte mir mein Abendessen. Da ich ziemlich müde war, übernachtete ich auf dem Parkplatz, obwohl das Wetter am nächsten Morgen Wolkenlos sein sollte...

Zuhinterst im Emmental
Bergfotografie · 13. März 2021
Schon lange war dieser Gipfel zuhinterst im Emmental auf meiner Liste. Schon oft habe ich diesen Berg aus der ferne oder direckt am Fuss bestaunt. Doch nach Oben geschafft habe ich es erst im letzten Sommer. Nach dem steilen und anstrengenden Aufstieg hatte ich noch etwas Zeit zum Ausruhen bevor das Abendlicht langsam gekommen ist. Pünktlich zum Sonnenuntergang zogen die ersten Wolken auf. Etwas früher als sie der Wetterbericht angekündigt hatte, doch wer mich kennt, weis, ich war sehr froh...
Bergzeit
Bergfotografie · 21. Dezember 2020
Im Juni war ich ein paar Tage im Wallis unterwegs. Die Tour startete in einem abgelegenen Tal im Unterwallis. Eigentlich wollte ich dann noch an einen anderen Ort fahren aber die guten Bedingungen vor Ort verleiteten mich dazu länger zu bleiben.

Bergfotografie · 06. November 2020
Den Sommer über war ich viel in den Bergen unterwegs und hatte eher weniger Zeit und Lust Blogeinträge zu schreiben. Das hohle ich jetzt nach… Im Juli war ich ein paar Tage auf dem Sustenpass unterwegs. Am Morgen früh fuhr ich los und erreichte noch lange vor Sonnenaufgang den Parkplatz. Nach einer kurzen Wanderung erreichte ich mein Ziel, einen kleinen See unterhalb der Passhöhe. Da es zu dem Zeitpunkt recht windig war, und ich nicht an eine tolle Spiegelung glaubte, kraxelte ich noch...
Bergfotografie · 30. Juli 2020
Schon Ende Mai öffneten dieses Jahr die ersten grossen Passstrassen. Da das Wetter zu passen schien und ich gerade Zeit hatte, fuhr ich bereits wenige Stunden nach dessen Eröffnung auf den Furkapass. Ich wollte den Rhonegletscher im Frühjahr mit möglichst noch etwas Schnee fotografieren. Die Bedingungen vor Ort waren super. Die ersten Stellen waren bereits schneefrei und erlaubten einen Blick auf das Eis. Auf dem See vor dem Gletscher trieb noch etwas Schnee und auch ein paar Eisschollen,...

Bergfotografie · 12. Februar 2020
Am letzten Samstag war ich im Naturpark Gantrisch auf der Suche nach etwas Schnee. Da es in der Woche zuvor etwas geschneit hatte, war ich relativ zuversichtlich dass es klappen könnte. Nach einem langen und anstrengenden Aufstieg erreichte ich mein Ziel. Leider hatte es wieder erwarten doch nicht so viel Schnee. Zum Glück hatte ich noch etwas Zeitreserve um mir einen schönen Ort zu suchen. Kaum hatte ich etwas passendes gefunden, begannen die Wolken auch schon zu leuchten.
Bergfotografie · 22. Januar 2020
Letzte Woche verbrachte ich ein paar Tage im Engadin. Da in letzter Zeit auch in den Bergen nur wenig Schnee gefallen war, hatte sich auf manchen Seen Schwarzeis gebildet. Jedoch waren bereits mehrere Personen in die Seen eingebrochen. Allerhöchste Vorsicht war also geboten wenn man sich auf dem Eis bewegte. Bei meiner Ankunft am Sonntag waren sehr viele Leute auf den Seen unterwegs. Ich war relativ spät dran und hatte Mühe einen Parkplatz zu finden. Schliesslich bin ich ins Parkhaus in Sils...

Mehr anzeigen

News:

Neuster Blog-Eintrag:

Kontakt:

Thomas Marmet

Bahnhofstrasse 23

CH-3455 Grünen

+41 (0)79 613 23 34

thomasmarmet@natur-momente.ch

Social Media: